q Back to the News

Der Petzl RopeTrip naht! Zu diesem Anlass haben wir Euch eine Auswahl an technischen Ratschlägen zusammengestellt. Sie sollen Euch die grundlegenden Techniken noch einmal ins Gedächtnis rufen und wer weiß, vielleicht findet Ihr auch einige Hinweise auf die Wettkämpfe... Also, bereit für die Herausforderung?

Tipp Nr. 1

Zuerst möchten wir euch daran erinnern, dass vor jeder Wettkampfrunde unbedingt ein PARTNER CHECK zu machen ist

 

 

 

Ein PARTNER CHECK

Die wichtigsten dabei zu kontrollierenden Punkte sind:

  • Helm: passgenauer Sitz auf dem Kopf und Kinnband geschlossen.
  • Gurt: Gurtband festgezogen und unter den elastischen Riemen verstaut, Schnallen geschlossen, Karabiner verriegelt, Verbindungsmittel korrekt am Gurt installiert, CROLL-Klemmnocken geschlossen, ASAP korrekt in die Auffangöse des Gurts eingehängt.

Kontrolliere, ob sich alle für die Wettkampfrunde benötigten Ausrüstungsgegenstände am Gurt befinden.

Tipp Nr. 2

Ein Klassiker: das Passieren von Zwischensicherungen beim Aufstieg

Passieren einer Zwischensicherung beim Aufstieg

Hier gehts zum Tech-Tipp.

Tipp Nr. 3

Ratschläge für den Abstieg über eine kurze Strecke ohne Abseilgerät!

Abstieg mit Seilklemmen über eine kurze Strecke

Hier gehts zum Tech-Tipp.

Tipp Nr. 4

Optimiere dein Flaschenzugsystem, indem Du den Wirkungsgrad berücksichtigst, der entsprechend dem am oberen Ende des Flaschenzugs eingesetzten Gerät variiert

Wirkungsgrad des I’D oben am Flaschenzug

Hier gehts zum Tech-Tipp.

Tipp Nr. 5

Rettungstechniken: Kannst Du eine in einem langen Seil hängende Person bergen?

Befreien und Evakuieren einer in einem langen Seil hängenden Person

Hier gehts zum Tech-Tipp.

 

Du findest alle technischen Ratschläge für Seilzugangstechniker in der Rubrik Zugang mit Seil und eingeschränkte Platzverhältnisse.