Question-Réponse

q Due to the coronavirus / COVID-19 pandemic, will the event still be held?

For health reasons due to the current coronavirus pandemic, the fifth edition of the Petzl RopeTrip®, originally scheduled to take place from September 28 to October 2, 2020, is officially cancelled.
 
Every two years, the Petzl RopeTrip brings together the worldwide rope access community for a work-at-height competition and a technical symposium. In a warm, fun, and truly collegial atmosphere, participants share techniques and expertise working in the vertical world.

q Wer kann am Petzl RopeTrip® teilnehmen?

Der Petzl RopeTrip® steht allen offen.

q Wer kann am Wettkampf des Petzl RopeTrip® teilnehmen?

Am Wettkampf können alle Teams von Seilzugangstechnikern teilnehmen, die bei den Petzl RopeTrip® Series oder aufgrund ihrer Bewerbung ausgewählt wurden.

q Nach welchen Kriterien werden die Bewerber ausgewählt?

Die Wahl der Teams erfolgt durch eine betriebsinterne Jury.
Um eine möglichst internationale Zusammensetzung der Teilnehmer zu gewährleisten, werden bei der Auswahl Teams aus Ländern, in denen keine Petzl RopeTrip® Series ausgeführt werden, bevorzugt.

q Kann ich mich als Einzelperson für den Wettkampf des Petzl RopeTrip® einschreiben und dann ein Team finden?

Nein, es werden ausschließlich bereits bestehende Dreierteams akzeptiert.

q Kann ich mich vor Ort für den Petzl RopeTrip® anmelden?

Die Bewerbungen für das Auswahlverfahren müssen bis spätestens 8. Dezember 2019 an petzlropetrip@petzl.com geschickt werden.
Die Anmeldungen für das Symposium können bei Ankunft vor Ort erfolgen, solange noch Plätze frei sind.

q Kann ich vor Ort bezahlen?

Für die zum Wettkampf angemeldeten Teams muss die Zahlung online erfolgen.

q Kann ich der Veranstaltung beiwohnen, ohne als Teilnehmer oder Wettkämpfer eingeschrieben zu sein?

Einige der Wettkämpfe sind von öffentlich zugänglichen Plätzen aus zu sehen. Das Symposium, die Mahlzeiten und der Abschlussabend sind ausschließlich den Teilnehmern vorbehalten.

q Ist die Abendveranstaltung für die Öffentlichkeit zugänglich?

Nein, die Abendveranstaltung ist nur für die eingeschriebenen Wettkämpfer und Teilnehmer bestimmt.

q Wie kann ich Sie vor dem Event erreichen?

Unter folgender E-Mail-Adresse: petzlropetrip@petzl.com

q Wie kann ich in Erfahrung bringen, ob ich ein Visum benötige?

Auf dieser Website erfahren Sie, ob Sie für die Teilnahme am Petzl RopeTrip in Singapur ein Besuchervisum benötigen.

q Wie komme ich zum Petzl RopeTrip®?

Alle Einzelheiten bezüglich der Anreise finden Sie in den praktischen Informationen.

q Welche Übernachtungsmöglichkeiten stehen vor Ort zur Verfügung?

Die Unterbringung ist im Orchid Country Club, in der Nähe des Austragungsortes, zu einem speziell für dieses Event ausgehandelten Sonderpreis vorgesehen, solange noch Plätze frei sind. Weitere Einzelheiten finden Sie in den praktischen Informationen.

q Sind die Mahlzeiten in den Anmeldegebühren enthalten?

Die Mittagessen am Dienstag und Donnerstag sowie das Abendessen am Freitag sind in den Anmeldegebühren enthalten.

q Worin besteht der Wettkampf des Petzl RopeTrip®?

Der Wettkampf der Seilzugangstechniker wird in Dreierteams ausgefochten. Alle Mitglieder des Teams müssen an den Einzelwettkämpfen sowie an einem Gemeinschaftswettkampf teilnehmen, um sich für die Finalkämpfe zu qualifizieren.

q Was gehört zur Pflichtausrüstung?

Jeder Wettkämpfer muss folgende Ausrüstung mitbringen:

  • 1 Auffanggurt (EN 361, ANSI Z359.1 oder .11, CSA Z259.12, EN 361 oder gleichwertig oder 1 Sitzgurt (EN 813) + normgerechter Brustgurt),
  • 1 selbstbremsendes Abseilgerät (EN 341, ANSI Z359.4, CSA Z259.2.3, EN 12841 C oder gleichwertig) mit einem kompatiblen Karabiner mit automatischer Verriegelung (EN 362, ANSI Z359.1, CSA Z259.12),
  • 2 oder 3 Seilklemmen (EN 567, NFPA 1983 oder gleichwertig): entweder eine Bruststeigklemme und eine Handsteigklemme oder zwei Handsteigklemmen oder eine Bruststeigklemme und zwei Handsteigklemmen,
  • 1 mitlaufendes Auffanggerät (EN 353-2, ANSI Z359.1 oder .15, CSA Z259.2.1, EN 12841 A oder gleichwertig) kombiniert mit einem Verbindungsmittel und einem geeigneten Verbindungselement,
  • 1 doppeltes oder dreifaches Verbindungsmittel mit den dazugehörigen Karabinern mit automatischer Verriegelung (einstellbares Verbindungsmittel zulässig),
  • 1 für seilunterstützte Arbeiten geeigneter Schutzhelm,
  • 1 Paar Sicherheitsschuhe und für seilunterstützte Arbeitsverfahren geeignete Kleidung.

q Wie viele Teams werden zugelassen?

Zugelassen werden insgesamt 40 Teams. Mehr als die Hälfte wird bei den in mehreren Ländern veranstalteten Petzl RopeTrip® Series ausgewählt. Die restlichen Plätze werden im Auswahlverfahren von Petzl vergeben.

q Muss ich an Qualifikationen in meinem Land teilnehmen?

Ja, wenn in Ihrem Land Petzl RopeTrip® Series ausgefochten werden, erfolgt die Auswahl für den Petzl RopeTrip® bei diesen Wettkämpfen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, sich übers Internet für die Teilnahme zu bewerben. In diesem Fall werden Länder, in denen keine Petzl RopeTrip® Series veranstaltet werden, bevorzugt.

q Welches Mindestalter ist für die Teilnahme vorgeschrieben?

Der Petzl RopeTrip® 2020 steht allen volljährigen Personen offen.

q Handelt es sich um einen Mixed-Wettkampf?

Ja.

q Welche Ausbildung wird für die Teilnahme am Wettkampf benötigt?

Die Teilnehmer müssen über ein Zertifikat über die Ausbildung zum Seilzugangstechniker oder einen Fachkundenachweis, der zur Durchführung von seilunterstützten Arbeitsverfahren berechtigt, oder einen gleichwertigen Nachweis verfügen.

q Welche Unterlagen muss ich für die Anmeldung einreichen?

Jeder Wettkämpfer muss den Nachweis erbringen, dass er die Zulassungs- und Eignungsbedingungen erfüllt. Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden: 

  • eine Kopie eines Ausweises mit Lichtbild (Personalausweis, Reisepass usw.),
  • eine Kopie des Zertifikats über die Ausbildung zum Seilzugangstechniker oder des Fachkundenachweises, der zur Durchführung von seilunterstützten Arbeitsverfahren berechtigt, oder eines gleichwertigen Nachweises,
  • der ausgefüllte und unterschriebene Haftungsausschluss für den Petzl RopeTrip,
  • eine Kopie eines ärztlichen Attestes (nicht älter als 3 Monate), das die Eignung des Teilnehmers für seilunterstützte Arbeitsverfahren bestätigt, oder eine vom Teilnehmer ausgestellte Bescheinigung, die garantiert, dass er in der Lage ist seilunterstützte Arbeitsverfahren durchzuführen.

q Muss ich ein ärztliches Attest einreichen?

Ja (siehe oben).

q Besteht die Möglichkeit, ausschließlich am Symposium teilzunehmen?

Ja, indem Sie sich als Teilnehmer anmelden.

q Wenn ich als Wettkämpfer am Symposium teilnehmen möchte, muss ich mich zusätzlich dafür einschreiben und bezahlen?

Nein, die Teilnahme am Symposium ist in Ihrer Anmeldung inbegriffen.